Wächst zusammen, was zusammengehört?

Immobilien Magazin „Immobilienwirtschaft" Ausgabe 02/2019, S.60-63; Hammer Real / M. Grottke im Interview mit F. Urbansky (Journalist)
„Immobilienwirtschaft": starke Themen, exklusive Infografiken und spannende Interviews   -   Gratis testen unter https://www.haufe-immobilienwirtschaft.de/

Kurzzusammenfassung: Ende November 2018 war der Kern des Pilotprojekts fertig - Am Frankfurter Ring 15 - 17 in München gingen ein neues Zählerkonzept und eine Photovoltaik-Anlage an den Start * Umsetzung während des laufenden Gebäudebetriebs * Mehrere dynamisch gesteuerte Ladepunkte folgen * Zwei-Tarif Strommodell für Ladepunkte – Solarstrom günstiger * Ziel: minimierte Überschusseinspeisung von Solarstrom ins vorgelagerte öffentliche Netz * Gewerbeimmobilien im urbanen Raum nutzen Strom vor Ort. Tagsüber erzeugter Solarstrom kann netzverträglich eingespeist werden * Stattet man nur Neubauten mit Photovoltaik-Anlagen aus, dann kommt die Energiewende zu spät, da die allermeisten Gebäude eine längere Nutzungsdauer haben.

Fully automated photovoltaic system modelling for low cost energy management applications based on power measurement data

Proceedings of the 35th EU PVSEC 09/2018, P. 1588 – 1593; DLR-Institut für Vernetzte Energiesysteme mit Hammer Real; Autoren: DLR / B. Hanke, M. Bottega, D. Peters, N. Maitanova, J-S. Telle; Hammer Real / M. Grottke

Kurzzusammenfassung: Die Integration lokaler PV Produktion in Gebäude mit flexiblen Lasten erfordert eine automatisierte, zuverlässige und dennoch günstige PV Produktionsvorhersage für das Energiemanagementsystem. Hier wird ein System vorgestellt und validiert, dessen variable Inputdaten ausschließlich basieren auf den SmartMeter Daten des PV Zählers. Das resultierende Modell wird bzgl. seiner Genauigkeit für day-ahead und intraday Vorhersagen untersucht.

Stolz EMGIMO: Die Hammer Real leistet einen aktiven Beitrag zur dezentralen Energiewende

Hammer AG Stakeholder-Report 03/2018, S.6; Autor: Hammer Real / M. Grottke

Kurzzusammenfassung: Entwicklung attraktiver Lösungen für die klimafreundliche Stromerzeugung in städtischen Regionen * Ziel: wirtschaftlich tragfähiges und übertragbares Konzept zur Versorgung von Gewerbeimmobilien mit mehreren gewerblichen Mietern * Gesteigerte und optimierte Eigenstromversorgung * Flexibles Lastmanagement unter Einbeziehung der E-Mobilität bei Entlastung vorgelagerter Netze * Umsetzung eines Partizipationsmodells.

Seite 2 von 2

© 2019 Hammer Real GmbH. All Rights Reserved.
Diese Webseite verwendet Cookies um Ihr Surferlebnis auf unserer Webseite zu verbessern.
Erfahre mehr! Verstanden!